invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Mittwoch, 24. September 2008

Ein bisschen Wärme

...für jene kleinen Menschenkinder,die eigentlich viel zu früh auf diese Welt kommen.Sie sind noch so klein und haben oft schon so viel Kraft. Und sie brauchen ganz viel Liebe und Wärme.Deshalb habe ich begonnen Frühchensöckchen und Mützchen zu stricken:


Ich werde sie hierhin schicken.Dort werden sie gesammelt,verpackt und an die Frühchenstationen verschiedener Krankenhäuser,je nach Bedarf,verschickt.

Wenn man sie betrachtet,kann man kaum glauben,dass es so kleine Füße gibt,die in diese Söckchen passen.Doch ich weiss aus eigener Erfahrung,es gibt sie und ich kann mich noch gut daran erinnern wie schwierig es ist,passende Kleidung für diese Winzlinge zu finden.

Hier zum Vergleich eine Socke Gr.39:



Ich freue mich noch ganz viele davon zu stricken und ich danke der lieben Elke,die mich auf diese Idee gebracht hat,denn bisher wusste ich nicht,dass in den Krankenhäusern dieser Bedarf besteht.
~


Liebste Mama und liebster Papa!

Ich bin ganz winzig, ich wurde zu früh geboren und es kann sein, dass ich zu klein bin.

Ich weiß, dass es ziemlich schwierig ist, mit mir umzugehen, wenn ich im "Glashaus" liege mit Atemstillstandalarm, Herzschlagmonitor und solche Dingen.

Mich hochzunehmen ist noch schwieriger! Ich kann verstehen, dass es kein Vergnügen ist, mit mir zu schmusen, wenn ich Euch nicht einmal damit entschädigen kann, die Augen zu öffnen.

Aber ich liebe Euch.

Ich kann meine Gefühle nicht aussprechen. Wenn Ihr mir eine Hand reicht, werde ich mich noch mehr anstrengen, zum Leben Ja zu sagen. Wenn Ihr meinen Kopf, mein Gesicht und meinen Körper zweimal am Tag streichelt, werdet Ihr sehen, dass ich auf die liebevolle Stimulierung, die Ihr mir durch Eure Berührung gebt, antworten werde.

Mama und Papa, Ihr könnt mehr tun, als mir nur von außen durch das "Glashaus" zuzuschauen und meine Windeln zu wechseln. Ich brauche zwar die Fürsorge der Ärzte und Schwestern, aber ich brauche Euch wirklich auch.

Ich kann Euch riechen und Eure Berührung spüren, wenn Ihr mich streichelt. Lasst mich bitte nicht nur unangenehme Empfindungen erleben, streichelt mich bitte, ich liebe das.

Euer Baby
©Didi Macedo, London

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen