invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Mittwoch, 8. Oktober 2008

Kostbarkeiten

Ich mag sie sehr,diese kleinen Schätze aus längst vergangenen Tagen. Für mich verbunden mit Achtung,Wärme,Träumen und Sehnsucht.

Wie viele Tränen mögen sie schon getrocknet haben? Nicht nur traurige,auch Tränen der Freude und des Glücks oder Tränen der Rührung.

Manche sind verknüpft mit liebevollen Erinnerungen;vielleicht an die Großmama die tröstend kleine Tränchen abwischt und das Näschen putzt *lächel*

Dieses hier:

...hat meine Mutter vor 62 Jahren zu ihrer Konfirmation bekommen.

Danke dass ich diese kleinen Schätze haben darf.

Palmström

Palmström steht an einem Teiche
und entfaltet groß ein rotes Taschentuch:
Auf dem Tuch ist eine Eiche
dargestellt, sowie ein Mensch mit einem Buch.

Palmström wagt nicht sich hineinzuschneuzen, -
er gehört zu jenen Käuzen,
die oft unvermittelt-nackt
Ehrfurcht vor dem Schönen packt.

Zärtlich faltet er zusammen,
was er eben erst entbreitet.
Und kein Fühlender wird ihn verdammen,
weil er ungeschneutzt entschreitet.

Christian Morgenstern

Kommentare: