invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Samstag, 27. Dezember 2008

The Great American Aran Afghan


Patch 3 & 4


Bevor ich beginnen konnte,stand noch die Qual der Wahl des Garns.Zwar hatte ich von einem amerikanischen Anbieter ein recht gutes Angebot für die in dem Buch verwendete Wolle,aber zuzüglich Versandkosten und eventueller Zollgebühren,war es mir dann doch zu teuer,zumal ich ja nicht wusste,ob ich mit den englischen Anleitungen klar komme.


Entschieden habe ich mich für ein Garn von online
Linie 110 Timona
60% Merino/ 40% Polyacryl
für Nadelstärke 3,5 - 4,5

Das Garn lässt sich wunderbar verstricken.Es ist durch den Merino-Anteil ganz weich und trotzdem kommt durch die glatte Struktur das Muster sehr schön zur Geltung.Und - was für mich sehr wichtig ist - es ist laut Hersteller in der Maschine waschbar,ich habe keine Lust eine Decke per Hand zu waschen.

Allerdings stricke ich mit Nadelstärke 3,5mm wodurch die einzelnen Patches kleiner werden als im Original.Aber das ist für mich okay,die Decke darf ruhig etwas kleiner werden bzw. kann ich auch entsprechend mehr Patches stricken.


Design by Meredith K. Morioka

Design by Julie H.Levy

Kommentare:

  1. Hallo Barbara,

    das ist wirklich schön geworden. Tolles Garn. Ich habe mich jetzt für ein Rellana Garn entschieden. War auch ganz klar eine Preisfrage.

    LG und danke für den Tipp von Jule

    AntwortenLöschen
  2. Noch mal ich: Strickst Du nach den Charts oder folgst Du der ausgeschriebenen Strickanleitung?

    LG Jule

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jule,

    gern geschehen :)

    Zu Deiner Frage:

    ohne die Strickschrift wäre ich völlig aufgeschmissen,ich stricke nur danach,denn mit den englischen Charts komme ich überhaupt nicht klar :(

    LG zurück
    Barbara

    AntwortenLöschen