invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Sonntag, 4. Januar 2009

Ein Hauch Unvergänglichkeit

Die Seele ernährt sich von dem,
worüber sie sich freut.




Eigentlich mag ich Blumen am liebsten dort,wo sie hin gehören,draussen in der Natur,als kleiner Teil eines großen Ganzen.

Aber manchmal komme ich am Blumenladen nicht vorbei und freue mich darüber,mein kleines Reich damit zu schmücken.

Bevor diese zarten Rosen begonnen haben zu welken,habe ich sie mit einem Hauch Wachs überzogen,so kann ich sie noch länger betrachten und mich daran erfreuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen