invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Mittwoch, 22. Juli 2009

Gleichgesinnt



Schaust du den gleichen Himmel,
Die gleichen Sterne
Siehst du denselben Mond
Am nachschwarzen Firmament

Ist es der gleiche Wind
Der deine Wange streichelt
Der gleiche Hauch,
Der das Herz dir küsst

Ist es der selbe Regen,
Der deine Wunden sauber spült
Derselbe Schnee
Der deinen Schmerz zu Eis gefriert

Wanderst du auf den gleichen Wiesen
Durchstreifst du die gleichen Wälder bei Nacht
Hörst du die gleichen Gesänge
Heiliger Urkraft tief in dir drin

Dann reich mir die Hand
Meine Schwester
Und eins werden wir sein
Wieder und immerdar.

© Tanya Carpenter

(Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von Tanya Carpenter - Herzlichen Dank liebe Tanya!)

Kommentare:

  1. ...wunderschön...hab Gänsehaut und Herzklopfen....so viel Gefühl - Dank Dir! (Bitte noch eins...)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wunderschön, liebe Barbara!!! Vielen Dank, für diese traumhaften Zeilen! Und ganz lieben Dank auch noch mal, für dein zauberhaftes Geschenk, meine Mail von vorhin müsstest du ja bekommen haben ;)!!!

    Einen herrlichen Tag und GLG, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  3. Mir fällt auch nur "wunderschön" ein!
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  4. Seelenberührend! Danke!

    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara
    Freut mich, dass du an der Verlosung teilnimmst. Das ist natürlich ok mit dem Bild und auch so gedacht. ;-))
    Viel Glück wünsche ich dir!
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    eine wunderschönes Gedicht :o)
    Liebe Grüße,
    Elke.

    AntwortenLöschen