invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Sonntag, 30. August 2009

A Christmas Wish


Meine Patchwork und Stick"Kunst" steckt noch in den Kinderschuhen.Lange Zeit konnte ich mit dem Patchen nicht viel anfangen,ich verstand nicht so recht,warum man Stoffe zerschneidet nur um sie anschließend wieder zusammen zu nähen *lach*
Nein,mir fehlte einfach der Blick/das Gefühl dafür.... alles hat seine Zeit.

Inzwischen habe ich viel erfahren,über eine sehr alte Tradition,über zahlreiche traditionelle Blöcke,die alle ihren eigenen Namen tragen.

Das Sticken verband ich lange Zeit mit - in meinen Augen -altmodischen KreuzstichStickereien.Auch hier hat sich mein Blick verändert,ich durfte entdecken,wie vielfältig die Muster und Möglichkeiten sind,unerschöpflich.

Von der Designerin Gail Pan gibt es seit einiger Zeit einen kostenlosen BOM mit dem Namen "A christmas wish".Diese Stickereien mochte ich von Anfang an.....

believe - ein wichtiger Gedanke
glauben - an sich selbst,die eigene Kraft,
aber auch
an Wünsche,Träume,Visionen

...aber erst als ich vor Kurzem in einem Blog ein fertig gesticktes und "gerahmtes" Motiv gesehen habe,hat mich die Begeisterung richtig gepackt,denn der "Rahmen" des Motivs war ein Sternenmuster - was passt besser zu Weihnachten als ein Stern?
Dazu bot es mir die Gelegenheit einen der traditionellen Patchwork Blöcke auszuprobieren: "Flying geese", um daraus einen "Sawtooth Star" zu nähen.
Et violà:

Ich bin total begeistert,ich finde es wunderschön!(wobei es im Original noch viel schöner ist,die Farben stimmen mal wieder nicht...z.B. ist der Stoff von den Zacken weinrot und die Herzchen darauf goldfarben)
Allerdings ist es nicht ganz perfekt.... das Stickmotiv ist nicht genau in der Mitte und eigentlich sollte an den Mittelteilen (siehe Pfeil-Markierungen auf dem unteren Bild) auch Spitzen sein... :(

Aber ich bin ja auch nicht perfekt - zum Glück! :)

Kommentare:

  1. Oh ja, die Stickereien gefallen mir auch, so schön zart und reduziert. Danke für den Link! Übrigens wäre es mir gar nicht aufgefallen, dass da Spitzen beim Patchwork sein sollten, wenn du nichts gesagt hättest.
    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  2. ...eine wundervolle Handarbeit hast Du da geschaffen, sie strahlt in ihrer Gesamtheit einen Zauber aus...der sich nicht in Worten einfangen lässt.
    Ein kleines Kunstwerk, einzigartig schön, genau so wie es ist ~
    liebe Abendgrüße, Mia

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie wunderschön liebe Barbara, du hast ja ein richtiges Kunstwerk geschaffen.........zusammen mit dieser zauberhaften Stickerei ein ganz und gar unvergleichlicher Schatz, den du gezaubert hast!!! Du kannst sehr stolz auf dich sein!!!! Wünsch dir ganz viel Freude damit und eine herrliche neue Woche,

    GLG herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,

    die Stickerei alleine ist schon wundervoll! Hast du wirklich richtig, richtig, richtig schön gemacht!

    Liebe Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. ich finde dein Bild sehr gelungen,
    außerdem gefällt mir die Kombination Sticken und nähen.
    und dieser "Fehler"der sich eingeschlichen hat, ohne Beschreibung würde das niemand bemerken.
    liebe Grüße Elfi

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde Deinen Quilt wundervoll und das mit den Spitzen wäre mir gar nicht aufgefallen. Ich bewundere diejenigen, die so schön patchen können.
    Sticken würde ich auch gerne lernen, allerdings gefallen mir die angebotenen Stickpackungen gar nicht, da muß ich was besseres finden.

    Viele liebe Grüße,
    rosenresli

    AntwortenLöschen
  7. da ist dir wieder etwas ganz und gar zauberhaftes gelungen, das so schön geworden ist, dass man beim hinschauen vergisst, wieviel mühevolle kleinarbeit dahintersteht ...

    ein wahres kunstwerk, liebe barbara! schön auch die worte, die es umrahmen :)

    slg rena

    AntwortenLöschen