invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Dienstag, 26. Januar 2010

blossom out


Hyazinthe

Zwiesprache möcht ich mit dir pflegen,
Du liebes frommes Wunderkind,
Von deines Atems mildem Segen
Fühl ich den Hauch so lieb und lind.

Doch ob der schöne Mund auch offen,
Schließt doch die Lippe sich nicht zu;
Ich kann auf keine Antwort hoffen,
Ich müßt ein Kind sein so wie du.

Aber warum die Blumen sind?
Nicht allein um die Menschen zu ergötzen,
wie sie dünkelhaft meinen.
Um ihrer selbst nur und ihrer hohen Aufgabe willen
sind, prunken und duften sie.

Christian Wagner

Mollie Flowers by roman sock

Auf meiner Amigurumi-Spurensuche bin ich diesen wunderhübschen Häkelblümchen begegnet und möchte sie euch nicht vorenthalten.

Hier,bei roman sock gibt es eine tolle Anleitung dazu mit ganz vielen Bildern,auch der Magic Loop wird anhand von Bildern genau erklärt.



Herzliche Grüsse

Barbara


Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Gedicht zum Morgen... Danke, liebe Barbara.
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barbara,

    die Blumen gefallen mir sehr gut, sehen so schoen zart aus. Ich finde sie sehen auch besser aus, als die auf der Anleitung, obwohl die Anleitung sehr gut ist und vielleicht sogar ich damit ein kleines Exemplar hinkriegen wuerde, allerdings ohne Gewaehr! ;0)

    Liebe Gruesse
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara

    Das sind bezaubernde Blüten! Die passen wundervoll zu deiner Hyazinthe.
    Vielen Dank für deine Lieben Worte, die kann ich gut gebrauchen.

    Ganz liebe Grüsse

    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,
    eine Hyazintha in rosa mit einem passenden Gedicht...himmlich schön...Danke für die Fotos...
    die Häkelblumen sehen interessant aus...

    AntwortenLöschen