invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Dienstag, 12. Januar 2010

Weiß gerahmt...



Neuschnee


Flockenflaum zum ersten Mal zu prägen
mit des Schuhs geheimnisvoller Spur,
einen ersten schmalen Pfad zu schrägen
durch des Schneefelds jungfräuliche Flur -


Kindisch ist und köstlich solch Beginnen,
wenn der Wald dir um die Stirne rauscht
oder mit bestrahlten Gletscherzinnen
deine Seele leuchtende Grüße tauscht.


Christian Morgenstern


Die Wintersonne
kokettiert mit Winterweiß
Januarmorgen

...gerahmtes Weiß


Kleine Botschaften
alte und neue vereint
Alltagsgedanken

Ein kleines Memo-Board aus einem alten Holzbilderrahmen,mit weißem Leinen und Gummibändern bespannt.

Herzliche Grüsse

Barbara

Kommentare:

  1. Schön! Die Idee mit dem Memo-Board
    gefällt mir sehr gut. Doch ein bisschen anders als die büromäßigen Pinn-Wände.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barbara,
    Tole Fotos und so erkennbar auch hier..
    Das Memoboard ist wirklich eine tolle Idee, mal nicht "Gewöhnliches" mit Nadel und so, also, das muss man sich merken...
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Barbara,

    dein Memo-Board ist dir super gut gelungen! Ein kleines Kunstwerk!
    Ich habe mal auch welche gebastelt - für mich und als Geschenke... Aber so eins mit Bilderrahmen sieht viel besser aus. Das merke ich mir. Vielen Dank für die Idee!

    AntwortenLöschen
  4. Ein herrliches Gedicht mit traumhaften Bildern dazu - vielen, vielen Dank, liebe Barbara!!!!! Und dein Memoboard ist wundervoll (das sieht sehr edel aus) - ich will mir auch schon seit Monaten eins basteln ,))!

    Ein gemütlich, kuschligen Winterabend und GLG, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  5. einfach traumschön die bilder der text dein blog; chapeau
    herzlich
    daniela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,
    du hast so wunderbare Ideen...ich fühl mich wohl bei Dir...

    Liebe Grüße
    von Traudi

    AntwortenLöschen