invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Mittwoch, 21. April 2010

Blüten





Du spürst

wie die Blumen ihre köstlichen Düfte versenden,

und grübelst,

wie aus so winzigem Ort dieser Duftstrom

mag kommen -

begreif,dass in solcher Mitte

die Ewigkeit ihre vergänglichen Tore öffnet.

William Blake




Herzliche Grüsse

Barbara


Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    aaaaaah, Fliederduft weht zu mir herüber, ganz zart und fein... wunderschön das Gedicht dazu...

    bei uns wird sich sicherlich Ende der Woche der Flieder blühen... ich hoffe sehr, dass es wieder wärmer wird...

    immer wieder begeistert von Deiner schönen Häkelbarbeit grüße ich Dich sehr herzlich

    Traudi aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    das sieht ja schon sehr vielversprechend aus, ich bin schon sehr gespannt... die Farbkombination finde ich auch sehr schoen!!!! ;0)
    Ganz liebe Gruesse
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Was??? Bei dir blüht der Flieder schon??

    AntwortenLöschen
  4. Hilfe, mein Flieder hat mal grüne Knöspchen, da musst du ja in einer ganz warmen Gegend wohnen.
    (da spricht nur der heimliche Neid)
    Danke für die Bilder und die schönen Worte dazu. viele Grüße Elfi

    AntwortenLöschen
  5. Ja,hier blüht er schon,ich war selbst ein bisschen erstaunt.
    Danke für eure lieben Worte,ich freue mich.

    AntwortenLöschen