invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Sonntag, 9. Januar 2011

Les bleuets



Eintauchen in die Welt von Ceciles Broderie,das tue ich immer wieder gerne.
Staunend,bewundernd,so manches Mal auch nicht so genau wissend,ob mir gefällt was ich sehe.

Les bleuets - die Kornblumen,die Cecile stickt, mag und bewundere ich sehr.Lange habe ich mich nicht getraut es auch zu versuchen.Vor Weihnachten habe ich es dann doch gewagt,aus dem Wunsch heraus jemandem eine Freude bereiten zu wollen.

In Ceciles Blog gibt es dazu - und auch zu anderen Projekten - ganz wundervolle Video-Anleitungen (in der linken Sidebar ziemlich weit unten/ *NOS FILMS DES COURS*). Trotzdem war es nicht ganz einfach und das eine oder andere Mal war ich versucht aufzugeben,aber Frau Fadenwirkerin hat mich mit ihrer ehrlichen "Kritik" darin bestärkt weiter zu machen - Dankeschön dafür :) Gestickt habe ich auf ein etwas gröberes Leinen und das fertige Bild dann auf eine kleine Leinwand gespannt.

Weit entfernt von Ceciles Stickkünsten bin ich dennoch zufrieden mit meinen Kornblumen.Zumal die Beschenkte beim Auspacken meine Blüten sofort als Kornblumen erkannt hat ;)

Und etwas für mich ganz Wichtiges habe ich vor langer Zeit schon von Cecile gelernt: meine anfängliche,fast schon übervorsichtige Art mit dem Sticken umzugehen,war und ist gar nicht notwendig.Und auch ein Stickrahmen muss nicht immer sein.Heute sticke ich fast ausschließlich ohne Rahmen und ohne große Vorsicht,damit komme ich viel besser zurecht.

Kornblumen flecht' ich dir zum Kranz

Kornblumen flecht' ich dir zum Kranz
Ins blonde Lockenhaar;
Wie leuchtet doch der blaue Glanz
Auf goldnem Grund so klar!

Der blaue Kranz ist meine Lust,
Er sagt mir stets aufs neu',
Wohl keine sei in tiefster Brust
Wie du, mein Kind, so treu.

Auch mahnt sein Himmelblau zugleich
Mich heimlich süßer Art,
Dass mir ein ganzes Himmelreich
In deiner Liebe ward.

Emanuel Geibel 1815 - 1884


Herzliche Grüsse

Barbara


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Barbara,
    was für ein Glück, daß Du Dich an dieses hübsche Motiv herangewagt hast. Und wie gut, daß Dich Frau Fadenwirkerin dazu gewegen konnte, durchzuhalten und es zu beenden. Das Stickbild ist sehr schön und die verschiedenen Blautöne harmonieren sehr gut miteinander.
    Unterlegt mit dem schönen Gedicht ist dieser Beitrag von Dir wieder ein echter Gute-Laune-Post. ;-)

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Gut, dass du durchgehalten hast. Ich finde, die Kornblumen sind dir gut gelungen und selbstverständlich als soclche zu erkennen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wirklich echte Kornblumen, nur viel haltbarer und eigentlich gestickt ohne Rahmen, gibt dem Ganzen vielleicht sogar mehr Leben.
    Herzlichst Anett

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Barbara

    Also ich finde, man sieht sogleich, dass es Kornblumen sind. Deine Stickereien werden immer wie schöner und vielfältiger, einfach toll!

    Liebe Grüsse

    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara,
    die Kornblumen sind wirklich schön geworden.
    Sie leuchten richtig schön! Wie gut das Du weitergemacht hast, denn das Ergebnis gibt Dir recht.

    Liebe Grüße von Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Oh how pretty! Her blog and her work are incredible!
    xx, shell

    AntwortenLöschen
  7. Pretty,pretty,pretty!!
    Happy New Year!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Barbara,
    sie sind wunderschön ! Kornblumen standen immer im Garen unter der Birke neben dem kleinen Molchteich im Garten bei meiner Eltern.
    Ich mag Kornblumen soooo gern !

    Komm doch mal bei mir vorbei, hab etwas für dich !
    Liebe Grüße von Maren

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara,
    die Kornblumen sind wunderschön gestickt und sehen sehr schön aus. Ein sehr schönes Geschenk.
    Übrigens sticke ich auch immer ohne Rahmen, ich finde der behindert nur beim Sticken.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen