invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Sonntag, 16. Januar 2011

Willkommen im Januar und "12 of Hearts



Und ist nicht die Zeit wie die Liebe,
ungeteilt und ungezügelt?
Doch wenn ihr in eurem Denken
die Zeit in Jahreszeiten messen müsstet,
lasst jede Jahreszeit all die anderen umfassen.
Und lasst das Heute die Vergangenheit
mit Erinnerung umschlingen
und die Zukunft mit Sehnsucht.

(aus: Khalil Gibran "Der Prophet")


Heute fühlt sich der Januar an wie der Frühling.
Strahlend blauer Himmel,wärmende Sonnenstrahlen,fröhliches Vogelgezwitscher.
Die ersten Vorboten des Frühlings recken sich der Sonne entgegen.

Eine Legende erzählt, daß Gott, als er die Schöpfung vollendet hatte, zuletzt den Schnee schuf, ihm aber keine Farbe gab. So wanderte der Schnee von einer Blume zur andern und bat sie, ihm doch etwas von der Farbe abzugeben. Aber keine erfüllte seinen Wunsch. Bis schließlich das Schneeglöckchen mitleidig sagte: "Wenn dir mein Mäntelchen gefällt, kannst du es gern haben". Seitdem ist der Schnee weiß - und das Schneeglöckchen die einzige Blume, die er in seiner Nähe duldet und der er nichts zuleide tut.

Aber noch ist es Winter.Eisige Kälte,Schnee und Frost gehören zu diesem Monat.Noch braucht die Natur den Winterschlaf in der Stille und der geborgenen Dunkelheit der Erde.
Geduld haben.
Den richtigen Zeitpunkt abwarten können.
Den Stillstand aushalten und annehmen.
Damit im Inneren Wandlung, Heilung und Erneuerung stattfinden kann.

Ein wenig fehlt mir wohl die Geduld *lächel*.
Das kleine Quentchen Ungeduld in mir war wohl Wegbegleiter ein bisschen Frühling ins Haus zu holen.

Die winzigen Blüten-Glöckchen der Muscari öffnen das Herz und die Seele für die notwendige Geduld. Willkommen Januar!


"12 of Hearts" heisst ein weiterer StickBOM von dem ich euch erzählen möchte.
Michelle von "The Raspberry Rabbits" wird jeden Monat des gerade begonnenen Jahres ein kleines Herz zum Sticken zum kostenlosen Download anbieten.
Dies hier ist das Januar-Herz:


Thank you dear Michelle for this little heart,I loved to stitch it!



Herzliche Grüsse

Barbara


Kommentare:

  1. Liebe Barbara, Dein Post hat mich gerade inspiriert und ich habe jetzt ein vage Vorstellung davon, wie mein gestickter Winter aussehen wird.

    Ich danke Dir sehr.

    Liebe Grüße von Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barbara,
    das Januar Herzchen ist bezaubernd. Die Farbe paßt sehr gut in den Januar.
    Deine kleinen Frühjahrsboten, die Du Dir geholt hast, verbreiten gute Laune. Auch ich hab mir am Wochenende wieder ein bißchen Farbe ins Wohnzimmer geholt... rot-gelbe Tulpen dürfen vom Frühling erzählen.
    Deine Geschichte, wie der Schnee seine Farbe bekam ist allerliebst und sehr rührend. Solche Legenden mag ich sehr gerne...danke für's Einstellen.

    Liebe Grüße von Birgit
    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    wie schön, Frühlingsboten und so nette Zeilen, dankeschön dafür. Den BOM werde ich auch mitsticken, Herze gefallen mir sehr.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin immer ganz verzaubert von deinen Sachen.
    Und darum möchte ich dir die Auszeichnung "liebster Blog" überreichen.Schau doch mal auf meinen Blog.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara,

    habe mich sehr über Deinen Besuch auf meiner Seite gefreut. Vielen Dank dafür.
    An so grauen Tagen wie heute einer ist, freut man sich besonders über Frühlingsblüher. Schön hast Du sie präsentiert. Das Herzchen ist süß, vielleicht sticke ich es auch nach.

    Ganz liebe Grüße

    heidi

    AntwortenLöschen
  6. Deine bezaubernde Stickerei mag ich sehr, liebe Barbara, gerade jetzt im doch eher grauen Januar erhellen Deine Frühlingsblüher das Gemüt...
    danke für den zauber-pflanzen-link

    liebe Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen