invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Sonntag, 6. Februar 2011

Wie viele....



....Kissen passen auf eine Zweisitzer-Couch?
Diese Frage habe ich vorgestern in einem Blog gelesen und stelle fest,auch ich "muss" sie mir stellen,denn bei mir glüht schon wieder die Häkelnadel.... :)

Oder vielleicht sollte ich mir folgende Frage stellen:
Wie viele Decken braucht ein Mensch?
Das Muster würde nämlich auch als Decke fantastisch aussehen....Die Frage ist nur,wie weit ich kommen würde mit den Resten der Reste die ich gerade "verhäkle".....aber Wolle nachkaufen wäre keine gute Idee,damit würde ich dann vermutlich wieder jede Menge Reste produzieren....aber eigentlich wollte ich doch Reste verarbeiten....
"Was tun? sprach Zeus...." ;)


*************


Nachreichen möchte ich noch ein Foto von einem Paar Handstulpen die Ende Januar als Geburtstagsgeschenk fertig geworden sind.Blau ist die Lieblingsfarbe der Empfängerin.

Euch allen einen schönen Sonntag!


Herzliche Grüsse

Barbara


Kommentare:

  1. Guten Morgen Barbara,
    tja...wieviele Decken braucht ein Mensch. Ich hoffe ganz viele, da ich gerade an meiner zweiten Häkeldecke und feststelle, daß mir das ganz viel Freude bereitet. Also bitte sag mir, daß es kein Problem ist,irgendwann ganz viele Decken zu haben. ;-)
    Die "Restearbeit" sieht sehr schön aus und ich denke, eine Decke daraus wäre toll. Möchte Dich aber natürlich nicht zum Wollkauf verleiten...nie und nimmer. *grins*
    Die Stulpen sehen in dieser Farbkombination klasse aus. Sehr harmonisch. Bestimmt ist das Geschenk super angekommen.

    Liebe Grüße von Birgit
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag mit einer glühenden Häkelnadel.

    AntwortenLöschen
  2. wow... liebe Barbara. Die Stulpen sehen toll aus. Bin auch ein Blau-Fan und finde diese Farbzusammenstellung superschön.

    Oja.... eine Decke aus diesem Muster sieht bestimmt toll aus. Ich würde vielleicht erstmal die Reste verarbeiten.... sicher bin ich mir da aber auch nicht :-)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. liebe Barbara, das überlege ich auch ganz oft...
    ich glaube auch, Decken und Kissen kann Frau gar nicht genug haben ;-)) und die Resteverwertung überaus befreiend...
    das Häkelfieber hält auch bei mir an und für eine Seite meiner Häkeldecke brauche ich inzwischen 25 Minuten...puhhh

    Die Stulpen gefallen mir sehr, hast Du das Muster selber entworfen?

    liebe Sonntagsgrüße zu Dir von Traudi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,
    ich glaube so lange man Freude an seinen hergestellten Projekten hat, gibt es keine Mengenbegrenzung - obwohl in mal gelesen habe, dass alles wo von man mehr als 3 Stück besitzt, gilt als Sammlung.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Man kann doch nie genug Decken und Kissen haben! So rechtfertige ich mich zumindest jedesmal bei meinem Schatz, wenn mal wieder neue Wolle bei uns einzieht.

    Die Stulpen sind klasse geworden. Da hat sich die beschenkte sicherlich sehr gefreut.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Barbara,
    diese Frage stelle ich mir auch immer wieder. So gern wie ich handarbeite, zu werkeln, nur damit gewerkelt ist, und nur dass dann die fertigen Sachen irgendwo gelagert und eigentlich nicht gebraucht werden - das ist nicht so mein Ding.
    Vielleicht eignen sich diese wunderschönen kleinen Teilchen auch für andere Zwecke wie Tasche, Weste, Schal oder Ordnereinband ..... Vielleicht reicht ja für so ein kleineres Projekt auch Deine Restewolle und schmückend, zweckdienlich und praktisch wäre es dann ja auch.
    Deine Stulpen sind auch sehr schön geworden. Das Blau sieht mit dem Weiß direkt edel aus.
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön! Grannys wie Stulpen! Dazu hätte ich schon auch mal Lust, aber bei mir dauert das ewig ;-)
    Auch an Decken nagt mal der Zahn der Zeit, insofern kann man tatsächlich nie genug haben.

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Hello!
    Nice Blog!! I like a lot
    greetings from Chile

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Barbara, auch diese Stulpen sind wieder einmal sehr schön geworden. Blau und weiß ist immer eine sehr gute Kombination.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Barbara,
    zu deiner Fragen:
    Kissen - nie genug; bei mir verschwinden immer welche.....
    Decken - immer zu wenig; und wenn sie dann noch so schön sind. Gleiches gilt für die Stulpen.
    Manche Leute sammeln Briefmarken, andere Stulpen.
    So ist das.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Beautiful colors! I need those hand warmers! It's still so cold here.
    xx, shell

    AntwortenLöschen
  12. Nicht schlecht, ich trau mich nur nie ran (

    AntwortenLöschen