invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Freitag, 16. September 2011

Eine alte Liebe





Die "fünfte Jahreszeit" und ich.
Eine alte,große Liebe.


Ich liebe dich, weil ich dich lieben muß;
Ich liebe dich, weil ich nichts anders kann;
Ich liebe dich nach einem Himmelschluß;
Ich liebe dich durch einen Zauberbann.

Dich lieb' ich, wie die Rose ihren Strauch;
Dich lieb' ich, wie die Sonne ihren Schein;
Dich lieb' ich, weil du bist mein Lebenshauch;
Dich lieb' ich, weil dich lieben ist mein Sein.

Friedrich Rückert (1788-1866)


Jene Tage...nicht mehr Sommer und noch nicht Herbst.
Durchatmen, für mich.
Kurzes Innehalten,ruhen.
Mit tiefer Vorfreude auf den kommenden Herbst mit seiner schier unerschöpflichen Fülle und Farbenpracht,getaucht in goldenes Licht.



Herzliche Grüsse

Barbara


Kommentare:

  1. Liebe Barbara,

    ein wirklich wunderschönes Gedicht!

    Auch ich liebe die bevorstehende Herbstzeit sehr.

    Ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende.

    Herzlichst, Mary

    AntwortenLöschen
  2. Genau so empfinde ich auch diese Zeit im Übergang vom Sommer zum Herbst... eine Zeit der Besinnung, des Innehaltens...

    Du sprichst mir aus der Seele ;)

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen