invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Dienstag, 8. November 2011

Verbundenheit



In der SamhainZeit,auf dem Weg von aussen nach innen,empfinde ich tiefe,dankbare ErdVerbundenheit.
In der SamhainZeit betrachte ich meine Wurzeln;fühle Verbundenheit mit meinen Ahnen,lade sie ein und heisse sie Willkommen.
In der SamhainZeit erzählen mir auch die Bäume so viel - von Wurzeln,von Erde,aber auch vom Loslassen.

So ist mein Samhain-Tuch entstanden.


Anleitung: Landlust Tuch
Nadelstärken: 3,5 und 7 mm


In Braun,der Farbe der Erde.
Gestrickt aus Sockenwolle, handgefärbt aus Walnuss-Schalen.
Den einen oder anderen Streifen aus Resten crèmefarbenem Garn, das ich auch für die Quasten verwendet habe.
Dazu dunkelbraune Holzperlen.



Ganz besonders freut mich,dass ich meine Idee,meinen Wunsch dieses Tuch mit HerbstSchmuck zu schmücken,umsetzen konnte.



Eine kleine,für mich ganz besondere Eichel,umhäkelt,mit einem kleinen Karabinerverschluss an das Tuch gehängt (so kann ich sie abnehmen wenn ich das Tuch waschen möchte).

So schließt sich für mich der Kreis.

Wie so oft begleitet mich auch ein Gedicht.Leider darf ich es nicht im Blog veröffentlichen,aber ihr könnt es euch hier anschauen,es ist wunderschön still:



Herzliche Grüsse

Barbara


Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    es ist so schön! Mit soviel Liebe zum Detail gestrickt. Mir fehlen gerade die Worte.
    Danke für das Gedicht, es passt so sehr zu dieser Jahreszeit.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barbara,

    der Schal ist sehr schön geworden und durch die Applikationen sind Dir sehr gute Akzente gelungen, die durch schlichten und natürlichen Farbtöne, die mir besonders gefallen, ganz toll zur Geltung kommen. LG Senna

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das Tuch ist wunderschön, richtig geschmackvoll. Das würde mir auch gefallen.
    Liebe Grüße
    Liane, Walli und Bruno

    AntwortenLöschen
  4. .....hab schon losgestrickt ....:O))) danke für den tip
    gglg mona

    AntwortenLöschen
  5. dem tuch ist die verbundenheit zum herbst und zur natur echt anzumerken. das ist dir echt toll gelungen.

    wünsch dir noch eine schöne novemberzeit :-)

    lg

    AntwortenLöschen
  6. HAllo Barbara, schön, dass Du wieder geblogt hast. Dann noch ein so schönes Tuch zu zeigen ist schon klasse. Deine Worte sprechen für sich und mir aus dem Herzen. Danke und Dir einen schönen Tag. Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schönes Tuch und ganz reizende Applikationen!
    LG Crissi

    AntwortenLöschen
  8. Schönen Abend
    ein Mützchen für die Eichel, süß. Wunderschöne Idee.
    Fällt die Eichel nicht mit der Zeit aus dem Häkelhütchen ?
    Trug diesen Herbst eine als Anhänger, doch sie wurde mit der Zeit immer schlanker...
    Lieben Gruß
    Brigitte aus der grünen Mitte

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara,
    ich bin gerade über deinen Blog gestolpert und muss sagen, das Landlusttuch ist sehr schon geworden. Gerade die Idee mit der Eichel finde ich super!

    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen