invitation

close your eyes
open up your soul
hear the silence
and feel...
between the lines

Dienstag, 19. März 2013

Die Kunst der feinen Fäden



In dieses Buch habe ich mich auf Anhieb verliebt.
Schon alleine des Buchtitels wegen :)



Die Idee verschiedene Materialien und Techniken zu mischen ist nicht neu, aber in diesem Buch wird das auf ganz besonders charmante Art getan.


 Mit vielen kleinen,liebevollen Details.


Zugegeben, vieles ist mir in diesem Buch auch einfach too much,aber ich liebe es die wundervollen Bilder zu betrachten.Und ich mag den Grundgedanken der Autorin:
das "sich schmücken" in den Vordergrund zu rücken.


Ein Schal in altrosa, gestrickt aus einem wundervollen Garn mit Leinen- und Baumwollanteil mit einer kleinen aufgenähten Tasche,verziert mit winzigen Perlen und Spitzenbändern.
Das Stricken war in keinem Augenblick langweilig,weil fünf verschiedene, einfache Muster harmonisch miteinander kombiniert werden.
Ich war fast traurig als er fertig war :)







200g "Scarlet" von Permin
58% Leinen/26% Viskose/16% Baumwolle
Nadelstärke 3,5

(das Garn sowie ein komplettes Materialset erhältlich bei acufactum)


Ein wahres Schmuckstück in meinen Augen.




Herzliche Gruesse
Barbara

Kommentare:

  1. Oh das ist ja ein zauberhafter Schal, zart und duftig und im Detail außerordentlich besonders. Klasse! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    ich kann dich soo gut verstehen.Das Buch ist wirklich ganz zauberhaft und als ich es sah ,musste ich es auch gleich kaufen.Ich liebe es,darin zu blättern und mich immer wieder aufs Neue verzaubern zu lassen.Dein Schal ist auch wirklich so schön geworden wie im Buch und ich wünsche dir ganz viel Freude beim Tragen.
    Hab einen schönen Abend und sei herzlich gegrüßt,
    Valeska

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,

    der Schal ist wunderbar geworden. Genau richtig für den Frühling.

    Sei lieb gegrüßt
    Juliane

    AntwortenLöschen